Dienstag, 05 März 2019 00:00

Das Weihnachtslicht

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s14 7031Vinschgau - Das Vinschger Weihnachtslicht kommt an. Bei den Menschen in Not im Vinschgau einerseits und bei den Mitgliedern von HDS, HGV und LVH andererseits. Vor sechs Jahren wurde die Aktion von Dietmar Spechtenhauser, Präsident des HDS, initiiert. Heuer kam die stolze Summe von 12.825,67 Euro zusammen, die der Vinzenzgemeinschaft Vinschgau übergeben wurde.

von Angelika Ploner

Die Kaufleute, die Gastwirte, die Handwerker und die Raiffeisenkassen des Vinschgaus zeigen Gemeinschaft.

Sie stehen hinter dem Vinschger Weihnachtslicht: der HDS und die Raikas seit sechs  Jahren, der HGV seit drei und der LVH seit zwei Jahren. „Als Wirtschaftstreibende wollen wir mit dieser Aktion ein Zeichen setzen und zeigen dass wir eine Gemeinschaft sind, die sich gegenseitig braucht“, ist Dietmar Spechenhauser, der HDS-Präsident überzeugt. Der Handel brauche die Kunden und umgekehrt, für Gastwirte und Handwerker gelte dasselbe.  Wenn die Aktion auch noch Potential durch flankierende Aktionen der Mitglieder etwa hat, so  ist sie ein Akt des Zusammenhalts und der gelebten Solidarität  und hat Signalwirkung. In Summe sind für das Vinschger Weihnachtslicht 2018 stolze 12.825,67 Euro zusammengekommen, die jüngst an die Vinzenzgemeinschaft Vinschgau symbolisch übergeben wurden. Präsenz zeigten alle sechs Vinzenzkonferenzen, die zur Vinzenzgemeinschaft Vinschgau gehören. Dass dies die richtige Adresse für Menschen in Not ist, wurde von allen Anwesenden betont. „Die Vinzenzgemeinschaft Vinschgau hilft schnell, unbürokratisch und vor allem still.“ Ohne viel Aufsehens. Nicht einfach Geld werde gegeben, sagte Regina Marth Gardetto, die Vorsitzende, „wir bezahlen zum Beispiel Rechnungen, wenn das Geld für einen Zahnarzt oder Medikamente nicht mehr reicht.“ Die Bedürftigkeit werde immer vorab geprüft und auch in Zusammenarbeit mit dem Sozialsprengel festgestellt.
In der Vinzenzgemeinschaft wird Solidarität gelebt und jenen geholfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Jeder gespendete Euro wird weitergegeben, die Mitglieder der Konferenzen „arbeiten für ein Vergelt’s Gott“. Die Vinzenzgemeinschaft Vinschgau mit Konferenzen in Graun, Burgeis, Mals, Schlanders, Latsch und Martell ist gut aufgestellt. Allerdings: Eine Konferenz in Prad wäre Wunsch und Anliegen.

{jcomments on}

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 2458 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.