Dienstag, 15 November 2016 09:26

Aller guten Dinge sind drei

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s28 0395Laas - Am Freitag, den 28. Oktober fand in der Bibliothek Laas ein Lesefest mit der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) statt. Die GAV ist eine gesamtösterreichische Schriftsteller- und Schriftstellerinnenvereinigung, die bereits im Jahr 1973 gegründet wurde und deren Tätigkeitsspektrum breit gefächert von der Organisation literarischer Veranstaltungen bis hin zu kulturpolitischen Bemühungen reicht. Toni Bernhart, Literaturwissenschaftler und Theaterautor, Alois Hotschnig, freiberuflicher Schriftsteller, wie auch Anne Marie Pircher, Autorin von Lyrik, Erzählungen sowie Theaterstücken kamen als Mitglieder des Zusammenschlusses nach Laas, wo sie in Form von insgesamt drei Lesungen dem Publikum ihre Texte vorstellten. Verena Tröger begrüßte, s28 Birgit Mallwährend Sepp Mall und Birgit Unterholzner für die Einführung zuständig waren. Bernhart las eine Passage aus seiner Dramatisierung der Aeneis nach Vergil. Pircher las aus ihrem Lyrikband „Über Erde“. Der Titel erinnert an ihre einstige Schildkröte, welche in jedem Frühjahr wieder von ihrem Winterrückzugsort an die Oberfläche kroch. Die Autorin untermalte auch ihre Gedichte mit kurzen erklärenden Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben. Hotschnig wählte seine Erzählung „Vielleicht diesmal, vielleicht jetzt“ für seine Lesung. Sie handelt vom Warten auf die Figur des Onkel Walters, welche durch ihre ständige Abwesenheit zum Protagonisten wird.

{jcomments on}

Gelesen 250 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok