Dienstag, 23 August 2011 07:52

„Wir haben viel gelernt“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Graun

s40_4353

Rundum Positives haben die Teilnehmer des Fußballcamps die Organisatoren wissen lassen und als Feedback schriftlich zurückgemeldet: „Die Fußballwoche war super. Wir haben viel gelernt, gelacht und geschwitzt. Die Trainer waren sehr nett. Am besten gefallen haben mir die Tricks und das Schussmessen“, lautete eine der Rückmeldungen. Eine andere: „Mir hat die Woche sehr gut gefallen. Die Pause war sehr locker. Ich habe sehr viel gelernt. Dass italienische Trainer dabei waren, fand ich toll. Schade, dass das Training nur 3 Stunden dauerte. Auch würde ich mir einen Besuch der Mannschaft des FC Südtirol sehr wünschen.“ 76 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren nahmen beim Fußballcamp des FC Südtirol in der zweiten Augustwoche in Schlanders teil. Aus dem halben Vinschgau - von Naturns bis Laas - sind die jungen Fußballerinnen und Fußballer  gekommen und haben mit einem fünfköpfigen Trainerstab des FC Südtirol und Arnold Schwellensattl abwechslungsreiche Trainingstage erlebt. Benjamin und Tobias Kristler, Stefan Schwemm, Hans Zangerle und Hannes Lechthaler unterstützten den Trainerstab als lokale Betreuer. Jeweils am Vormittag standen - eingeteilt in vier Mannschaften und einer Tormanngruppe - altersspezifische Trainings auf dem Programm, am Freitag Nachmittag beendete dann ein Abschlussturnier unter den Mannschaften die Fußballwoche.  Den Sieg bei den jüngeren Teilnehmern  trug der „FC Barcelona“ davon, bei den Größeren  gewannen das Abschlussturnier „die Hirschkiah“. Organisiert hat das Fußballcamp der Sportclub Schlanders. (ap)

Gelesen 946 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok