Dienstag, 04 September 2018 09:26

Vinschger U-10- Kicker siegen beim „1. Oberpustra Fördercamp Turnier“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s57 0014Olang/Vinschgau - Junge Vinschger Fußballspieler aus Schluderns, Glurns, Mals, Eyrs, Tschengls und St. Valentin a.d.H. holten sich kürzlich überraschend den Turniersieg beim 1.Oberpustra Fördercup in Olang.

Die teilnehmenden Mannschaften kamen aus Südtitol, Nordtirol und dem Trentino. Es spielten beispielsweise Mannschaften aus Comano, Fiave, Calciochiese, Teldra Jugend, SSV Brixen um nur einige zu nennen. . Die Vinschger Mannschaft behauptete sich auf dem Feld. Dann war ihnen auch noch das Glück hold. Denn Punktegleich mit der Mannschaft aus Calciochiese und noch dazu mit demselben Torverhältnis von 13 : 0 standen die Vinschger vor dem Finale gegen die Fördercamp-Mannschaft aus dem Pustertal. Das Los entschied für die Vinschger. Und diese holten sich dann den Sieg mit 2 : 0. „Unsere Jungs haben im Laufe des Turniers kein Gegentor erhalten“, freut sich Roman Telser von ASV Schluderns. Er war eine treibende Kraft bei der Turnierteilnahme der Vinschger Kicker. Die Einladung zum Turnier war ursprünglich an die U-10 Mannschaft der Spielgemeinschaft Schluderns/Glurns gegangen, die bei der Landesmeisterschaft einen 4. Platz erobert hatte. Angesichts der hochkarätigen Mannschaften, die in Olang zu erwarten waren, fiel dann die Entscheidung, einer Auswahl an Vinschger Kickern der Jahrgänge 2007 und 2008 aus dem Förderzentrum Vinschgau die Chance zu geben, sich mit anderen guten Fußballspielern zu messen. Als Trainer konnten spontan Lukas Lingg und Michael Telser aus Schluderns gewonnen werden. Sie leiteten mehrer Trainingseinheiten zur Vorbereitung. So fand beispielsweise ein Freundschaftsspiel gegen die Fußballspieler der Prader U-10 statt. Das Förderzentrum Vinschgau in Latsch ist  2012 aus der Taufe gehoben worden und wird vom VSS-Bezirk Vinschgau betreut. Ziel ist es, junge Nachwuchsspieler aus dem Tal zu fördern. Koordinator ist Raimund Lingg. Der Sieg in Olang ist nun Lohn für die geleistete Arbeit. (mds)

{jcomments on}

Gelesen 1332 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.