Dienstag, 22 Juli 2014 00:00

Auf dem Rasen der Profis

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s41 Red-Lions BozenRed Lions/U14 - Den Meisterpokal haben die jungen Löwinnen bereits bekommen, nun erhielten sie eine weitere Belohnung für ihren Erfolg.  Als Vertreter der Provinz Bozen durfte das Vinschger Fußballteam am 6. UEFA Grassroots Festival in Coverciano, dem Trainingszentrum aller italienischen Nationalmannschaften,  teilnehmen und traf dort auf Mannschaften aus ganz Italien und die Meister aus den einzelnen Regionen. Nach der Ankunft im Mannschaftshotel nahmen die Trainer und Betreuer an einer Tagung mit namhaften Vertretern der italienischen Fußballwelt und der UEFA teil. Einen Tag später  betraten die jungen Löwinnen den heiligen Rasen und spielten drei Matches zu jeweils 1x20 Minuten mit sieben Spielerinnen (6+1).
Das Besondere an diesem Festival ist, dass das Ergebnis nicht festgehalten wird, sondern die Spielerinnen Erfahrung sammeln können und der Spaß, das Fair Play und der Respekt im Vordergrund stehen. Zudem wurde ein Turnier mit Teilnehmern der ASD Totti Soccer School - ein Projekt für Menschen mit Beeinträchtigungen – ausgetragen, bei dem von jeder Mannschaft zwei Spielerinnen gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen mit Beeinträchtigung dem Ball auf dem Rasen hinterher jagten. Am Ende erhielten alle eine Medaille, eine Urkunde sowie ein Originaltrikot der Nationalmannschaft. „Wir haben uns gefreut, dass wir mit den anderen Mannschaften so gut mithalten konnten. Es sind nämlich alles Stadtvereine, welche mit ihren Damenmannschaften auch in den höheren Ligen spielen. Unsere Mädchen erhielten großes Lob von Seiten der Funktionäre und anderen Trainern.“, freute sich die Meistertrainerin Karin Pohl. (sam)

Gelesen 625 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.