Dienstag, 02 August 2016 09:26

Serie D: Ziel erreicht

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s47 SilandroD 4998Schlanders - Volleyball - Nach 20 Jahren haben die Mädchen der 1. Mannschaft des Schlanderser Volleyball das Ziel der Serie D erreicht. Stefano Tarquini und Massimo Finello, Trainer bzw. Vizetrainer der Jugendmannschaften U12 und U 18 1. Division drücken ihre Gratulationen aus, sie wollen die Verdienste der Mädchen der 1. Mannschaft und ihres Trainers Alessandro Di Nardo würdigen.
Es sind rund 70 Mädchen, die Volleyball in Schlanders spielen. Insgesamt sind es 5 Mannschaften, die Kampfmannschaft und 4 Jugendmannschaften. Die U 13 wird von Günther Tumler trainiert. Die U 16 wird in Zukunft von einer Trainerin, Giorgia Pazzaglia, betreut. Der vorherige Trainer Rudi Gruber hat nämlich nach 10 Jahren verständlicherweise den Trainerort gewechselt, um eine Mannschaft in seinem Dorf Lana zu trainieren.
s47 P1290400Ein besonderes Lob richtet Finello an die drei Mädchen, welche sich neben dem aktiven Spiel  die Mühe übernommen haben, an der Führung der Sektion teilzunehmen. Es handelt sich um Andi, Karin und Maria Wielander mit der zusätzlichen Teilnahme von Stefanie Tavernini, welche auch als Minivolley-Trainerin arbeitet. Minivolley wird von Kindern von 7 bis 12 Jahren praktiziert.
Finello und Tarquini richten auch einen Dank an Vanessa Ladurner für die bis jetzt in der Executive geleistete Arbeit. In rund einem Monat wird die Vorbereitung für die kommende Meisterschaft beginnen.
Tarquini sagt, dass es ihm Spaß und Freude bereite,  Massimo Finello als Cotrainer zu haben. Finello, ursprünglich aus Siracusa in Sizilien stammend, lebt seit 43 Jahren in Schlanders, wo er Inge Zagler geheiratet hat. Seine Frau arbeitet auch in der Sektion Volley mit. (lp)

{jcomments on}

Gelesen 418 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.